logo-31Am 21.09.2019 ist eine neue Version von Apache OpenOffice erschienen. Dabei handelt es sich im eine Fehlerbereinigungsversion ohne neue Funktionen. Zu bekommen ist die aktuelle Version 4.1.7 von Apache OpenOffice hier.

 

Hinweis:

In den letzten Jahren ist es sehr ruhig um Apache OpenOffice geworden. Es erscheinen nur noch ganz selten einmal neue Versionen. Ich empfehle den Nutzern von Apache OpenOffice einen Wechsel zu LibreOffice. Viele der Entwickler, die damals an OpenOffice.org gearbeitet haben, beteiligen sich inzwischen an der Entwicklung von LibreOffice. Dieses Projekt ist sehr aktiv und versorgt die NutzerInnen regelmäßig mit Updates und neuen Funktionen. Dabei handelt es sich unter anderem auch um Fragen der Kompatiblität zu DOCX Dokumenten und ähnlichem.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, wie lange es es weitere Versionen von Apache OpenOffice geben wird. Auch aus diesem Grund erscheint mir ein zeitnaher Wechsel zu LibreOffice sinnvoll!

Alle mir bekannten Linux Distributionen (Debian / Fedora / openSUSE / Ubuntu / Linux Mint) sind bereits vor Jahren komplett von Apache OpenOffice / OpenOffice.org zu LibreOffice, als Standard Bürosoftware, gewechselt.

Die mit Apache OpenOffice erstellten Dokumente lassen sich problemlos mit LibreOffice verwenden, jedoch könnte es sein, dass die mit LibreOffice bearbeiteten Dokumente nicht zu 100% mit Apache OpenOffice kompatibel sind, da sich das Dateiformat inzwischen weiterentwickelt hat.

Es können auch Apache OpenOffice und LibreOffice nebeneinander eingesetzt werden, auch wenn dies nicht notwendig ist.